Berufsunfähigketsversicherung beim BVK-Finanzdienst
home
e-mail
   
Berufsunfähig: ein aktuelles Problem
 
Derzeit stehen in Deutschland den ca. 36 Millionen gesetzlich Versicherten im Erwerbstätigenalter bereits etwa 2,2 Millionen Frührentner gegenüber. Krankheit oder Unfall haben sie um Arbeit und gewohntes Einkommen gebracht.
 
 
         
 
Mit welchen Einkünften können Sie dann noch rechnen ?
    Staatliche Vorsorge bei Berufsunfähigkeit .  
 
 
           
 
Die gesetzliche Berufsunfähigkeitsrente.
    Als Arbeitnehmer sind Sie - für den Fall der Berufsunfähigkeit - über die gesetzliche Berufsunfähigkeitsrente abgesichert. Um den gewohnten Lebensstandard aufrecht zu erhalten, ist diese Absicherung allerdings oft nicht ausreichend. Eine Berufsunfähigkeitsrente von nur etwa 23-27 Prozent Ihres Bruttoeinkommens ist leider keine Seltenheit. Berufsanfänger erhalten oft noch gar keine Leistungen, da sie die Wartezeit von fünf Jahren nicht erfüllt haben. Eine zusätzliche Absicherung ist deshalb in den meisten Fällen absolut notwendig, um im Fall der Fälle den Gang zum Sozialamt zu vermeiden. Wenn Sie genau klären wollen, wie hoch Ihr Anspruch auf Berufsunfähigkeitsrente aus der gesetzlichen Rentenversicherung ist, sollten Sie bei Ihrem Rentenversicherungsträger einen so genannten Versicherungsverlauf anfordern. Danach lässt sich genau ausrechnen, ob Sie eine zusätzliche Absicherung für den Fall der Berufsunfähigkeit brauchen und wenn ja, in welcher Höhe.  
 
           
 
Wann wird die Person als Berufsunfähig anerkannt ?
    Als Berufsunfähigkeit wird anerkannt, wenn die versicherte Person infolge von Krankheit, Körperverletzung oder Kräfteverfall voraussichtlich sechs Monate ununterbrochen außerstande ist, ihren Beruf oder eine andere Tätigkeit auszuüben, die aufgrund der Ausbildung und Erfahrung ausgeübt werden kann und der bisherigen Lebensstellung entspricht.  
           
           
  Weitere Themen:     Wichtig: Seit Anfang 2001 gibt es für alle, die nach dem 1. Januar 1961 geboren wurden, keine gesetzliche Berufsunfähigkeits-rente (BU-Rente) mehr. Der Staat zahlt keinen Cent mehr, solange man einen anderen Job ausüben kann.  
  Private Altersvorsorge      
  Kindergeldanlagen      
  Risikolebensversicherung      
  Unfallversicherung        
  Hausratversicherung        
  Haftpflichtversicherung        
  Kfz-Versicherung        
           
Für weitere Informationen
  BVK-Finanzdienst
  Postfach 12
  75429 Maulbronn
  tel: 049-7043-907835
  fax: 049-7043-907836
 
homee-mail